Update im IceStupa-Projekt

Der heutige Tag der Erde ist ein sehr guter Grund Euch kurz ├╝ber unser Vorankommen in diesem Projekt zu berichten.

Und wir sind voll im Plan! ­čśŐ

Wir haben unser daf├╝r notwendiges Netzwerk in Nepal vollst├Ąndig aktiviert und zwischenzeitlich auch den idealen Standort f├╝r unsere Eispyramide gefunden. Am gestrigen Tag wurde die Kooperationsvereinbarung mit der Lomanthang Rural Municipality, Mustang Gandaki Province geschlossen und wir k├Ânnen nun an die weitere Umsetzung gehen.

Die Mustang-Region leidet wie viele andere in Nepal massiv unter den Folgen des Klimawandels. Mit abgeschmolzenen Gletschern und Niederschlagsver├Ąnderungen ist eine nahezu lebensfeindliche Umgebung entstanden. Ohne weitere Ma├čnahmen werden Umsiedlungen nicht zu verhindern sein. Und genau da setzen wir mit unserem Projekt nun an. Die Bilder geben Euch einen Eindruck ├╝ber den Standort.

Im n├Ąchsten Schritt wird die Mittelbeschaffung organisiert und abgeschlossen. Die gesamte notwendige Ausr├╝stung muss danach an den doch sehr ausgesetzten Bauplatz transportiert und der Bau der IceStupa unter Einbindung und Schulung der Einheimischen vorbereitet werden. Und Ende Oktober soll es dann bei jahreszeitlich idealen Bedingungen losgehen.

Bleibt bei uns und gespannt beim Entstehen der ersten IceStupa Nepals.

HAPPY WORLD EARTH DAY!