Eröffnung!

Ich liebe den Moment als er sich in dem Film L.A. Story fragt: „Warum wissen wir eigentlich niemals wann Liebe beginnt, wissen aber immer wann sie endet.“
Immer schon bewegt mich diese Frage und treibt mich in allen Ebenen des Lebens und der Liebe zum Leben um.
Leider hab ich bis heute keine wirkliche Antwort darauf. Ich weiß aber, selbst wenn wir Anfang und Ende von Liebe nicht immer ausmachen können, erkennen wir den Zeitpunkt voller Zuneigung und Liebe spätestens mit dem so umwerfenden Lachen, der Gänsehaut beim Umarmen und dem Gefühl in genau diesem Augenblick kein bisschen unwichtiger zu sein als das ganze Leben selbst.
So wie vor 25 Jahren und heute.
Und wie vor 25 Jahren endet auch heute jeder Versuch mich auszudrücken und meine Gefühle zu erklären unweigerlich in Tränen.
Es ist einer der Augenblicke im Leben an denen Du realisierst, dass das was Du hinterlässt, nicht so wichtig ist, wie die Art, wie Du gelebt hast.
DICHT AN DER LIEBE, DICHT AM LEBEN UND DICHT AN DIR SELBST.

All Ihr Lieben an unserer Seite die ermöglicht haben, dass Siddhartha Hilfe für Nepal e.V. ihr neues Kinderhaus fertigstellen konnten:

HABT GANZ LIEBEN DANK!

Jörg Griebenow für alle CharityClubber‘s

Kommentare

5 + elf =