SPENDEN AKTUELL
225€
SPENDEN ZIEL
2000€

Dhaka Weaving and Designing – Ein Bildungsprojekt für Frauen in Nepal

Berufsausbildung für benachteiligte Frauen! – Vocational training for disadvantaged women!

(for english translation please see below)

Wir haben von unserer letzten Reise im März 2019 ein weiteres Projekt mitgebracht, welches wir seit geraumer Zeit verfolgen, welches uns sehr beeindruckt und welches wir in jeglicher Weise für unterstützenswürdig halten.

Die Videh Foundation hat es sich zusammen mit dem UNESCO Kathmandu Office zur Aufgabe gemacht, benachteiligten Frauen die Möglichkeit zu bieten, eine Berufsausbildung im weben von Dhaka-Stoff und damit im Ergebnis die Möglichkeit zu erhalten, sich und ihre Kinder selbständig zu ernähren.

Dhaka ist ein traditioneller handgefertigter Stoff, der seinen Ursprung im östlichen Gebirge von Nepal hat.

Die Berufsausbildung für benachteiligte Frauen wurde von der Videh Foundation in der Rajbiraj Municipality-Provinz 2 in den südöstlichen Ebenen (Terai) von Nepal ins Leben gerufen. Das Training im Dhaka-weben ist die erste Initiative dieser Art in Madhesh/ Terai und versucht in einzigartigerweise, die Fähigkeiten aus dem Gebirge in die Ebenen zu übertragen.

Während eines dreimonatigen Trainings (Dezember 2018 bis Februar 2019) haben aktuell 20 Frauen die Fertigkeiten erlernt den Dhaka-Stoff zu weben. Alle Frauen hatten in ihrem Lebenslauf keine Möglichkeiten eine schulische noch eine berufliche Ausbildung zu erhalten. Nach ihrer Ausbildung können und wollen sie nun Dhaka-Schals und Tücher weben um damit etwas Geld zu verdienen. Dies ist in ihrem Leben eine einzigartige Chance selbst- und eigenständig zu sein.

Die Videh Foundation versucht die Frauen nach nun erfolgreicher Ausbildung überdies mit den richtigen Absatzmärkten zu verbinden, damit diese einen guten Preis für ihre handgefertigten Produkte erhalten. Und dabei helfen die Frauen mit jedem verkauften Dhaka-Schal anderen Menschen die ihrerseits jedwede Hilfe so sehr brauchen. Denn von jedem Schal geht ein kleiner Anteil an das Altenheim Dukh Mochan eine Seniorenheiminitiative der Videh Foundation die sich um die Pflege von alten Menschen kümmert.

In unserem Gespräch mit dem Executive Director der Videh Foundation Raghav Pratap Thakur wurde klar, dass Videh in Dhaka viel mehr als nur einen „Faden oder einen Stoff“ sieht. Sie sehen in ihm vielmehr die harmonische Brücke zwischen Gebirge und Ebene und die große Chance, neben soziokulturellem Austausch, die wirtschaftliche Not in verschiedenen Ebenen zu bekämpfen.

Wir wollen dieses Projekt ebenfalls unterstützen, um so noch mehr benachteiligten Frauen die Möglichkeit zu geben eine Berufsausbildung zu erhalten. Und so werden wir nicht nur Spenden für dieses Projekt sammeln, sondern mit unserem kleinen Charity-Shop auch den Anfang für den Verkauf dieser Dhaka-Schals und Tücher in Deutschland machen. Also schaut in unserem Onlineshop vorbei. In Kürze startet der Verkauf;)

WIR ZUSAMMEN!

VIDEH Foundation – UNESCO Kathmandu Office – CharityClubber e.V.

_______________________________________

We have brought back from our last trip in March 2019 another project that we have been following for quite some time, which impressed us very much and which we consider to be supportive in every way.

The Videh Foundation and the UNESCO Kathmandu Office has set itself the task of offering disadvantaged women the opportunity to receive vocational training in the weaving of Dhaka material and, as a result, the opportunity to feed themselves and their children independently.

Dhaka is a traditional handcrafted fabric that originated in the eastern mountains of Nepal.

Vocational training for disadvantaged women was initiated by the Videh Foundation in Rajbiraj Municipality Province 2 in the southeastern plains (Terai) of Nepal. Training in dhaka weaving is the first initiative of its kind in Madhesh / Terai and uniquely attempts to transfer skills from the mountains to the plains.

During a three-month training (December 2018 to February 2019), 20 women have learned the skills to weave the Dhaka fabric. All women had no opportunities in their curriculum vitae to receive a school education or vocational training. After their education they can and want to weave Dhaka scarves and shawls to earn some money. This is a unique opportunity to be self-reliant and independent in your life.

The Videh Foundation is also trying to connect the women after successful training with the right markets, so they get a good price for their handmade products. And with each Dhaka scarf sold, women help other people who need all their help so much. Because of each scarf goes a small share of the retirement home Dukh Mochan a retirement home initiative of the Videh Foundation cares for the care of the elderly.

In our conversation with executive director of Videh Foundation Raghav Pratap Thakur, it became clear that Videh in Dhaka sees much more than just a „thread or a fabric“. Rather, they see it as the harmonious bridge between mountain and plain and the great opportunity, in addition to socio-cultural exchange, to combat economic hardship on different levels.

We also want to support this project so as to give even more disadvantaged women the opportunity to receive vocational training. And so we will not only collect donations for this project, but also make the beginning for the sale of these Dhaka scarves and shawls in Germany with our small charity shop. So stop by in our online shop. Soon the sale starts;)

WE TOGETHER!

VIDEH Foundation – UNESCO Kathmandu Office – CharityClubber e.V.


Kommentare